Orientierende Untersuchung der Trinkwasser-Installation auf Legionellen nach §14 b Trinkwasserverordnung

Großanlagen zur Trinkwassererwärmung, die gewerblich oder öffentlich betrieben werden und Duschen oder andere Einrichtungen enthalten, in denen es zu einer Vernebelung von Trinkwasser kommt, sind gemäß §14 b Trinkwasserverordnung (TrinkwV) im Warmwassersystem regelmäßig auf das Vorkommen von Legionellen (Legionella spec.) hin zu überprüfen.

 

Die Untersuchungspflicht auf Legionellen bezieht sich hierbei sowohl auf öffentliche Einrichtungen (Hotels, Schulen, Kliniken, Pflegeheimen, Kindergärten, Sportanlagen, etc.), als auch auf gewerblich genutzte Trinkwasseranlagen in Mehrfamilienhäusern, Firmen- und Bürogebäude mit Kantinen, etc.

 

Im Sinne der Trinkwasserverordnung fällt die Vermietung von Wohnungen unter eine gewerbliche Tätigkeit. Daher sind auch Mehrfamilienhäuser mit vermieteten Wohneinheiten auf Legionellen prüfpflichtig. Ausgenommen hiervon sind generell Ein- und Zweifamilenhäuser.

 

Kriterien für die gesetzlich vorgeschriebene Legionellenprüfung nach Trinkwasserverordnung sind:

  • Eine jährliche Untersuchung für öffentlich genutzte Trinkwasseranlagen.
  • Eine Untersuchung alle 3 Jahre für rein gewerblich genutzte Trinkwasseranlagen. Die Erstuntersuchung muss bis zu dem 31.12.2013 erfolgt sein!
  • Anlagen zur Trinkwassererwärmung sind prüfpflichtig, wenn das Volumen des Trinkwassererwärmers mehr als 400 Liter beträgt, oder wenn die abgehende Warmwasserleitung nach einem Trinkwassererwärmer mit weniger als 400 Liter Speicherrinhalt ein Leitungsvolumen von mehr 3 Liter bis zur entferntest gelegenen Warmwasserstelle aufweist. Dieses ist bei den meisten Mehrfamilienhäusern der Fall.
  •  Ausgenommen von dieser Regelung sind Ein- und Zweifamilienhäuser.

ACUDES Legionellenprüfung: Erfüllen Sie sicher und regelkonform Ihre gesetzlichen Betreiberpflichten nach Trinkwasserverordnung

Im Rahmen der gesetzlichen Legionellenprüfung nach §14 b Trinkwasserverordnung (TrinkwV) für Trinkwasseranlagen bieten wir folgende Leistungen an:

 

  • Eine fachgerechte und akkreditierte Probenahme durch zertifiziertes Fachpersonal für Trinkwasserhygiene.
  • Untersuchung der Proben in einem landesgelisteten und akkreditierten Trinkwasserlabor gemäß Trinkwasserverordnung.
  • Erstellung eines akkreditierten Prüfberichtes mit Labor-Kurzachten zur Legionellenprüfung.
  • Erstellung der erforderlichen Mieterinformation zur Erfüllung der Informationspflicht nach § 21 Trinkwasserverordnung.
  • Zeitnahe Durchführung der Probenahme ohne zusätzliche Expresskosten.
  • Preiswerte Legionellenuntersuchung ohne langjährige Vertragsbindung.

Erfüllen Sie jetzt sicher und vollständig Ihre Betreiberpflichten gemäß Trinkwasserverordnung.

Falls Sie Fragen haben oder ein kostenfreies Beratungsgespräch zur Legionellenprüfung wünschen, so stehen Ihnen unsere Experten an sieben Tagen in der Woche jederzeit gerne zur Verfügung.

Service-Hotline :   0800 - 000 - 5704    (Anruf kostenfrei)